Finanzminister Norbert Walter-Borjans zu Gast in Marl

 

Die SPD hat Finanzminister Norbert Walte- Borjans nach Marl eingeladen. Etwa 60 Marler Bürger besuchte die Veranstaltung in der Altdeutschenstube. In seiner Rede machte er sich stark für ein gerechteres Steuersystem. Bei dem auch der kleine Mann davon profitiert. Die Arbeitgeber übermitteln dem Finanzamt die Steuerdaten des Arbeitnehmers. Bei den Banken sieht das anders aus, dort werden die Daten nicht übermittelt.

Den Vorschlag von Minister Schäuble betrachtete er genauer. Schäuble schlug eine Steuersenkung von 15 Mrd. vor. Das hört sich erst einmal gut an. Das bedeutet aber für NRW eine weitere Belastung von 1 Mrd. Euro. Gerade wurde ein Überschuss von 200 Mio. erwirtschaftet. NRW wurde dann wieder in das Minus fallen. Von den Städten sind dann 750 Mio. zu tragen. Die wiederum würden die Gebühren erhöhen müssen, also wieder der kleine Mann. Der die Steuersenkung selbst bezahlen muss und wahrscheinlich weniger Geld hat als vor der Senkung.

Bei dem Spargelessen wurde Fragen beantwortet. Die Besucher gingen gut informiert und mit vollen Bäuchen nach Hause.

 

DSC02878
DSC02881
DSC02884
DSC02885
DSC02891
DSC02893
DSC02895
DSC02903
DSC02915
Unbenannt - Kopie
logo marl vektor schatten
g2995
logo_kroppen
logo_fiat
logo_fiat_professional
logo_alfa_romeo
logo_kia
logo_abarth_assetto_corse

Wir freuen uns Sie auf unsere Seite zu begrüßen und wünschen viel Spaß. Für Fragen und Anregungen stehe wir gerne zur Verfügung.

Copyright © 2011 - 2017. All Rights Reserved Info-Marl.de

dvpj_125x125c